eMail-Adresse: Passwort:
Passwort vergessen?
  1. Home
  2. Über uns
  3. Kontakt
  4. Service
  5. Versand
  6. Buchpreisbindung
Neueinstellungen zum Thema Philosophie: Hier

Scholastik:

Die Scholastik – Blütezeit christlicher Weltdeutung

Die Philosophie der Scholastik ist gewissermaßen die Blütezeit christlicher Weltdeutung, wie sie sich ausgehend sowohl von der Patristik (patristische Theologie), aber auch von der aristotelischen und auch der platonischen Philosophie her vor allem im Mittelalter entwickelt hat.

In der Scholastik hat es die Philosophie aufgrund ihrer einzigartigen Verbindung mit der christlichen Offenbarungstheologie vermocht, alle Bereiche der Wirklichkeit, das Natürliche wie das Übernatürliche systematisch rational zu durchdringen, ohne dabei der Gefahr des Rationalismus und flacher Wissenschaftsgläubigkeit auf der einen Seite, und der Gefahr eines nur von Gefühlen oder irrationalen Stimmungen gelenkten Mystizismus auf der anderen Seite zu verfallen.

Wesen und Bedeutung scholastischer Philosophie

Zwar waren sich die Scholastiker noch einigermaßen über die Anfangsgründe ihres Philosophierens, über die Grundbegriffe der Seinslehre und der Erkenntnistheorie einig, doch gibt es zwischen den einzelnen Richtungen oft unüberbrückbare Gegensätze. Deshalb bezeichnen nur die oberflächlichsten Geister die Philosophie des Mittelalters als “unkritisch”. Zwar sorgte die Inquisition dafür, daß zumindest die Grundwahrheiten des Glaubens nicht unterminiert wurden, doch bewahrte genau diese Tatsache auch die Philosophie davor, in Rationalismus einerseits und irrationaler Verabsolutierung einzelner wissenschaftlicher Hypothesen zu versinken; es ist bezeichnender Weise niemand anders, als die Dominikaner und die Franziskaner, die gegen den entschiedenen Widerstand der weltlichen Universitätsprofessoren (!) der aristotelischen Philosophie zur Anerkennung verhalfen.

Ein genau so dummes Vorurteil besagt, die mittelalterliche Philosophie sei heute aufgrund der Erkenntnisse der modernen Wissenschaften (Galilei, Newton, Darwin, Freud und andere) als überholt anzusehen; wer so argumentiert, verkennt einerseits den grundlegenden Unterschied zwischen Philosophie und Einzelwissenschaft, und er überschätzt andererseits nicht nur die Bedeutung und die Reichweite, sondern auch die Gültigkeit der Hypothesen der modernen Wissenschaften auf das Gröbste. Die mittelalterliche Philosophie ist für jeden tieferen Geist immer noch Maßstab und Norm aller Weltdeutung, auch wenn sie in bestimmten Einzelfragen nicht über den damalig verfügbaren Stand wissenschaftlicher Forschung hinauskam. Aber das muß man auch, ja in noch höherem Maße, dem heutigen Philosophieren vorwerfen.

Entsprechendes muß man auch über die neuzeitliche und die heutige Philosophie sagen: Sie hat in ihren besten Vertretern vielleicht in Einzelfragen, nie aber im Ganzen und v.a. auch nicht in den Prinzipien auch nur annähernd das Niveau der scholastischen Philosophie erreicht.

Die Hauptthemen der Philosophie und der Theologie in der Scholastik

Die Hauptthemen der Scholastischen Philosophie, wie sie nicht nur in den großen Summen und in den Sentenzenkommentaren der großen Meister zum Ausdruck kommen, betreffen vor allem das Wesen Gottes (Identität von Wesen und Sein Gottes), das Personsein Gottes, das Verhältnis von Gott zu Welt (Metaphysik, Gotteslehre, Schöpfungslehre), die Lehre von den vier Ursachen, die Seinsanalogie, die sogen. “Distinctio realis” (also den realen Unterschied von Sein und Wesenheit in den Geschöpfen), die Lehre von der Teilhabe der endlichen Dinge am Sein selbst (Participatio) usw.; aber auch die menschliche Seele und viele andere Gebiete der Wirklichkeit, vor allem auch die brennendsten Fragen aus allen Bereichen der Theologie werden in den einzelnen Werken, die wir in den folgenden Rubriken für Sie ausgesucht haben, in einer heute nur mehr selten erreichten Lebendigkeit und Ernsthaftigkeit erörtert.

Mehr zeigen..... Weniger zeigen.....

Der Spiegel des Glaubens

Wilhelm von St. Thierry ist eine der markantesten Gestalten des 12. Jahrhunderts. Er ist Benediktinerabt, Freund Bernhards von Clairvaux, wird nach vergeblichen Reformversuchen und stets auf der Suche nach der ursprünglichen Form der Nachfolge Christi Zisterzienser und sympathisiert mit den Kartäusern.


Preis: 14,50 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 5-9 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Spiegel der Liebe

Der «Spiegel der Liebe» ist der erste und umfangreichste Traktat des englischen Zisterzienserabtes Aelred von Rievaulx (1110-1167), dessen Persönlichkeit und literarisches Werk das zisterziensische Leben in England und Schottland für Jahrhunderte befruchtet hat

Preis: 18,00 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Der Realismus der Finalität

Jede Tätigkeit ist zielgerichtet. Dies ist das Prinzip der Finalität. Das Prinzip gilt universal und nicht nur für das menschliche Handeln. Die scholastische Philosophie hatte die Finalität als eine der vier Ursachen beschrieben ...


Preis: 39,00 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Lehrbuch der Philosophie

Das vorliegende „Lehrbuch der Philosophie“ führt in sehr gut verständlicher und einfacher Weise in das Gesamtgebiet der theoretischen scholastischen Philosophie ein

Preis: 129,00 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 5-9 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Franz von Assisi begegnen

aus der Reihe: Zeugen des Glaubens.
Die Kirche wurde durch den Bettelmönch aus Assisi und den von ihm gegründeten Orden entscheidend verändert und geprägt. Der Franziskaner Paul Zahner zeichnet ein realistisches Bild des „Bruders aller Menschen“.

Preis: 12,90 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Dominikus begegnen

Pater Paul Dominikus Hellmeier präsentiert vor dem Hintergrund der neuesten Forschungsergebnisse eine allgemeinverständliche Einführung in Leben und Wirken des großen Ordensgründers (gestorben 1221) und schließt damit eine 20jährige Marktlücke im deutschen Buchhandel.
aus der Reihe: Zeugen des Glauben.


Preis: 12,90 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Bernhard von Clairvaux begegnen

Der Zisterzienserabt Bernhard von Clairvaux (1090-1153) war als Berater kirchlicher und weltlicher Herrscher der unbestrittene geistige Führer seiner Zeit. Er hatte größten Einfluß auf die abendländische Frömmigkeitsgeschichte ...


Preis: 12,90 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Proslogion/Anrede

Der 'ontologische Gottebeweis' des Anselm von Canterbury: Er ist viel zu tiefsinnig, als ein Kant oder ein Hegel ihn je hätten verstehen können. Kann die Existenz Gottes bewiesen werden?


Preis: 6,60 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Über die Natur und den Ursprung der Seele; lateinisch-deutsch

Liber de natura et origine animae. Über die Natur und den Ursprung der Seele

lat./dt.

 

Unter den naturwissenschaftlichen Schriften Alberts des Großen nimmt das Werk Vom Wesen und Ursprung der Seele eine herausragende Stellung ein.


Preis: 34,00 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 5-9 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr

Über den Menschen

De homine
PhB 531. Lateinisch–deutsch.

Nach dem kritisch erstellten Text übersetzt und herausgegeben von Henryk Anzulewicz und Joachim R. Söder. Mit einem Geleitwort von Ludger Honnefelder. Einleitung und Literaturverzeichnis von Henryk Anzulewicz
XLIX, 202 S., kart.


Preis: 22,90 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen! Mehr


Zeige 21 bis 30 (von insgesamt 40 Artikeln) Seiten: [<< vorherige]   1  2  3  4  [nächste >>]