Vom Leib und Blut des Herrn

Nach der kritischen Ausgabe von P. Beda Paulus OSB und nach seinem Übersetzungsentwurf
übertragen von Hans Urs von Balthasar 1988.
Paschasius Radbert betrachtet das Mysterium des Leibes und Blutes unseres Herrn in sehr realistischer, spritueller, bildreicher, und präziser Weise

12,50 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
01-04-02
Lieferzeit
2-3 Tage

Der heilige Paschasius Radbert (ca. 790-850), Abt von Corbie, war wohl der bedeutendste Theologe der Karolingerzeit. Neben seinem großen Mattäuskommentar und anderen Werken ging er vor allem durch den hier vorgelegten Traktat, den ersten zusammenhängenden über die Eucharistie, in die Geschichte ein. Obschon mit den Ansätzen der Väter durchaus vertraut, bietet er eine originelle Synthese aus einer zugleich realistischen und einer spirituellen Auffassung: der in der Eucharistie gegenwärtige Leib Christi ist derselbe, der von Maria geboren wurde, aber in einer durch den Heiligen Geist verwandelten Daseinsweise. Sein Realismus wurde zu Unrecht angefeindet, da seine ergänzende Aussage nicht beachtet wurde. Aus immer neuen Perspektiven umkreist er in lebensvoller, bilderreicher und doch präziser Sprache das Mysterium.

105 Seiten, kartoniert

Mehr Informationen
Autor Paschasius Radbert
Produktform Kartoniert
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH