Römisches Rituale Deutsch. Festgabe für Rudolf Pacik

Das komplette vorkonziliare Rituale in deutsch inklusive Rubriken
Pius Parsch (1884–1954), einer der wichtigen Theologen der Erneuerungsepoche vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil und bedeutender Vertreter der Liturgischen Bewegung, ist durch sein reiches und in 17 Sprachen übersetztes Schrifttum weltbekannt ...

68,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
10-40-16
Lieferzeit
2-3 Tage

Das komplette vorkonziliare Rituale in deutsch inklusive Rubriken
Pius Parsch (1884–1954), einer der wichtigen Theologen der Erneuerungsepoche vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil und bedeutender Vertreter der Liturgischen Bewegung, ist durch sein reiches und in 17 Sprachen übersetztes Schrifttum weltbekannt. Joseph Ratzinger (Benedikt XVI.) schrieb noch als Kardinal im Jahr 2004: „Man macht sich heute kaum noch eine Vorstellung von der Bedeutung, die die Werke von Pius Parsch in den zwanziger bis vierziger Jahren hatten. Sie hatten entscheidend des Bewusstsein der ganzen Kirche geformt.“ Und Kardinal Franz König (1905–2004) stellte fest, dass die überwältigende Mehrheit der Konzilsväter die Schriften von Pius Parsch aus eigener Lektüre kannte. In Parschs „Volks-liturgisches Apostolat Klosterneuburg“ erschien 1936 eine lateinisch-deutsche Fassung des damals gültigen Römischen Rituales. Mit dem muttersprachlichen Text ermöglichte Parsch den Menschen einen besseren Mitvollzug der liturgischen Feiern.
geb., 704 S., 22.5 x 14 cm

Mehr Informationen
Autor Andreas Redtenbacher (Hrsg.)
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-429-03344-6
Verlag Echter
Seitenzahl 704
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH