Nikomachische Ethik

Gegenstand der "Nikomachischen Ethik" (ca. 335–323 v. Chr.) ist das 'tätige Leben' des Menschen (als eines aus Leib und Seele zusammengesetzten Ganzen): Gerechtigkeit, Tapferkeit und andere Tugenden in allem Handeln mit dem Ziel zu verwirklichen, ein Höchstmaß an Glückseligkeit zu erlangen
19,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
01-03-08
Lieferzeit
2-3 Tage
Gegenstand der "Nikomachischen Ethik" (ca. 335–323 v. Chr.) ist das 'tätige Leben' des Menschen (als eines aus Leib und Seele zusammengesetzten Ganzen): Gerechtigkeit, Tapferkeit und andere Tugenden in allem Handeln mit dem Ziel zu verwirklichen, ein Höchstmaß an Glückseligkeit zu erlangen. Die Ethiken des Aristoteles bilden die ersten grundlegenden und umfassenden Analysen zur Philosophie der Praxis.
Kart., LXII, 450 S.
Mehr Informationen
Autor Aristoteles
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-7873-0655-8
Verlag Felix Meiner
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH