Mütter heute - entwertet, beraubt, vergessen

Muss nicht selbst für geduldige Mütter jetzt die Zeit der Demütigung ein Ende haben? Wie wagt man denn mit ihnen umzugehen? Glaubt man sie einfach im Regen stehen lassen zu können?

2,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
60-40-11
Lieferzeit
2-3 Tage

Muss nicht selbst für geduldige Mütter jetzt die Zeit der Demütigung ein Ende haben? Wie wagt man denn mit ihnen umzugehen? Glaubt man sie einfach im Regen stehen lassen zu können? Weiß nicht mittlerweile auch bereits die Wissenschaft, dass das Erfolgreichste aller Lernmittel die LIEBE ist? Wer liebt seine Kinder mehr als die Mutter? Christa Meves, die seit bald einem halben Jahrhundert publizistisch vor einem Abwerten und Ausschalten der Mütter warnt, weil daraus eine kranke konkurrenzunfähige Gesellschaft erwächst, hat den Wahnsinn der Mütterdiskriminierung in einem Aufschrei der Empörung noch einmal zusammengefasst. Wir sollten in später Stunde schnellstens auf die erfahrene Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin hören! Kart., 32 S., 18x11 cm

Mehr Informationen
Autor Meves, Christa
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-7171-1216-7
Verlag Christiana
Seitenzahl 32
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH