Kirchenkrise und katholische Reform im 16. Jahrhundert - Hörbuch

Nach dem Avignonesischen Exil im 14. Jahrhundert und dem darauffolgenden Großen Abendländischen Schisma erreichte der Zustand der Kirche mit den nepotistischen Renaissance Päpsten am Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts einen neuerlichen Tiefpunkt ...

6,00 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
31-9105
Lieferzeit
2-3 Tage

Nach dem Avignonesischen Exil im 14. Jahrhundert und dem darauffolgenden Großen Abendländischen Schisma erreichte der Zustand der Kirche mit den nepotistischen Renaissance Päpsten am Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts einen neuerlichen Tiefpunkt. Doch inmitten dieser theologisch und moralisch völlig heruntergekommenen Epoche entwickelte sich aus bescheidensten Anfängen neue kirchliche Organisationen, denen es innerhalb von nur einhundert Jahren gelingt, eine wahre Erneuerung der katholischen Kirche an Haupt und Gliedern zu erreichen.

Dr. Hildebrand Troll (1922 - 2011): von 1941 bis 1947 Studium der Geschichte und Philologie; 1948 Promotion zum Dr. Phil.; anschl. Eintritt in den staatl. bayrischen Archivdienst; von 1980 bis 1987 Direktor des Bayrischen Hauptstaatsarchivs.

Hörbuch, Laufzeit 79:41 Minuten

Mehr Informationen
Autor Dr. Hildebrand Troll
Verlag Sarto
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH