Inwiefern ist die Heilige Messe die Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers? - CD

Die Hl. Messe als "Göttliche Liturgie"

2 CDs

8,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
31-0202
Lieferzeit
2-3 Tage

In der Feier der Heiligen Messe wird Gott ein wahres Opfer dargebracht, sie ist die Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers. Doch worin genau besteht der Opfercharakter? Zur Beantwortung dieser schwierigen Frage wurden im Laufe der Jahrhunderte viele Theorien entwickelt und selbst große katholische Theologen sind dabei auf Abwege geraten.

Um das Thema zu durchleuchten erklärt Pater Gaudron zunächst was ein allgemeines Opfer und ein Kultopfer ist und legt die Elemente des Kultopfers dar. Sodann geht er auf das Verhältnis von Meßopfer und Kreuzesopfer ein und erschließt die Bedeutung der Opferhandlung der Heiligen Messe.

Vortrag von Hw.H.P. Matthias Gaudron, gehalten auf der 12. Schönenberger Sommerakademie am 7. August 2008.

2 CD, Laufzeit ca, 112 Min.

Mehr Informationen
Autor Matthias Gaudron
Verlag Studentenbewegung Thomas von Aquin
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH