Ich klage das Konzil an!

Selbst kritischen Beobachtern der von ihm gegründeten Priesterbruderschaft St. Pius X. wird die Lektüre seiner Interventionen ein neues Verständnis der Konzilstexte eröffnen. Ein unverzichtbarer Beitrag zur aktuellen Diskussion über das II. Vatikanische Konzil.

10,50 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
18-01-08
Lieferzeit
2-3 Tage

Erzbischof Lefebvre war Mitglied der Vorbereitungskommission des II. Vatikanischen Konzils und ein sehr aktiver Teilnehmer an der Kirchenversammlung. "Ich klage das Konzil an!" dokumentiert die Interventionen, die er während der einzelnen Sitzungsperioden des Konzils offiziell eingereicht hat. Sie zeigen mit Klarheit, dass auf dem Konzil "dank eines wahren Komplottes der an den Ufern des Rheins residierenden Kardinäle liberale und modernistische Richtungen zum Durchbruch gekommen sind". Heute wird es immer offenbarer: Seine Einwände haben, eben weil sie in den zeitlosen Prinzipien der katholischen Lehre fest begründet sind, fast prophetisch das Ausbleiben des vielbeschworenen "Frühlings" und die furchtbare Kirchenkrise angekündigt.

kart., 118 S., 21×14,8 cm

Mehr Informationen
Autor Marcel Lefebvre
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-932691-65-2
Verlag Sarto
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH