Hirtenbriefe 1948-1968

Mgr. Marcel Lefebvre war einer der bedeutendsten Afrika-Missionare des 20.Jahrhunderts. Diese Sammlung von Hirtenbriefen und Pastoralbriefen aus der Zeit von seiner Bischofsweihe bis 1968 geben Zeugnis von seinem Seeleneifer, seiner pastoralen Umsichtigkeit in der Organisation des Apostolates, sowie seines übernatürlichen Gebetsgeistes, mit dem er sein ganzes Wirken befruchtete.

19,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
18-02-18
Lieferzeit
2-3 Tage

Marcel Lefebvre war einer der bedeutendsten Afrika-Missionare des 20. Jahrhunderts. Diese Sammlung von Hirtenbriefen und pastoralen Briefen aus der Zeit seiner Bischofsweihe bis 1968 geben Zeugnis von seinem Seeleneifer, seiner pastoralen Umsichtigkeit in der Organisation des Apostolates, sowie seines übernatürlichen Gebetsgeistes, mit dem er sein ganzes Wirken befruchtete. Im Rückblick bemerkte der Erzbischof: "Ich zweifle nicht, daß man in diesen Briefen eine völlige Geradlinigkeit des Denkens und Handelns erkennen kann, unter dem Einfluß des Geistes der Wahrheit... Pius XII. ermutigte mich und unterstützte mich, wohingegen mich seit Johannes XXIII. die Päpste verurteilen... Gott verändert sich nicht. Mögen auch wir uns nicht verändern, sondern stark im Glauben bleiben!"

kart. 355 S., 21×14,8 cm

Mehr Informationen
Autor Marcel Lefebvre
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-943858-11-2
Verlag Sarto
Seitenzahl 355
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH