Grund und Hintergrund die Leichenverbrennung SD002

Im Moment leider nicht lieferbar - Vorbestellungen sind möglich.
Schon alte Völker wie die Griechen, Römer und Hebräer wußten zwischen Erd- und Feuerbestattung zu entscheiden. Die sogenannte Kremation (Leichenverbrennung) galt im Alten Testament als Strafe. Wie verhält sich die Kirche der Leichenverbrennung gegenüber? Das neue Rechtsbuch der katholischen Kirche (CIC 1983) wünscht ausdrücklich, daß die Erdbestattung beibehalten wird.

6,25 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
21-01-13
Lieferzeit
2-3 Tage

Im Moment leider nicht lieferbar - Vorbestellungen sind möglich.
Schon alte Völker wie die Griechen, Römer und Hebräer wußten zwischen Erd- und Feuerbestattung zu entscheiden. Die sogenannte Kremation (Leichenverbrennung) galt im Alten Testament als Strafe. Wie verhält sich die Kirche der Leichenverbrennung gegenüber? Das neue Rechtsbuch der katholischen Kirche (CIC 1983) wünscht ausdrücklich, daß die Erdbestattung beibehalten wird. Die Kremation wird demnach lediglich toleriert. Eine Umfrage (Stand: März 2005) bei verschiedenen Krematorien hat ergeben, daß inzwischen sich über 80% einäschern (verbrennen) lassen. In der Broschüre erfahren wir nähere Umstände über die Einführung der Kremation. Wie kann ich jetzt schon Sorge tragen, das mein Leib würdevoll erdbestattet wird? Diese und andere Fragen, die einen selber betreffen, werden hier zur Sprache gebracht und anhand von erläuternden Beispielen Hilfen angeboten
Aus dem Inhalt:
Erdbestattung und Kremation im Spiegel der alten Völker Leichenverbrennung und christlicher Glaube Das kirchliche Begräbnis nach dem (alten) kanonischen Recht Die Auferstehung des Fleisches – Die Verehrung der Reliquien Ein geistliches Testament sichert uns die Erdbestattung Die (Leichen-) Verbrennung als Gottesstrafe im Alten Testament Viele Märtyrer und Heilige wurden vom Feuer verschont Die Reliquien vieler Märtyrer und Heiliger wurden auffallend bewahrt Das Feuer der Liebe Gottes – Das Feuer der Kremation Gott beschützt die Reliquien und verherrlicht dieselben Reliquienfeste / Translationen: Eindrückliche Beispiele Das packende Beispiel der drei Jünglinge im Feuerofen Die Grablegung Jesu als Vorbild – Die Totenwunder Jesu Wunderbar ist Gott in seinen Heiligen.

100 Seiten, 29,7 x 20,5 cm, illustriert, geheftet

Mehr Informationen
Autor Paulus Deusdedit (Hrsg.)
Produktform Geheftet
Verlag Theresia Verlag
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH