Geschichte einer Seele/Herder

Andreas Wollbold legt hiermit eine ausgezeichnete Neuübersetzung der Autobiographie vor. Der Band zeichnet sich aus durch seine umfangreichen Quellenangaben, Erklärungen, Register und Bilder.

Therese von Lisieux, eigentlich Theresia vom Kinde Jesus und vom heiligen Antlitz (1873-1897), hat mit ihrer selbst verfassen Lebensgeschichte, die unter dem Titel "Geschichte einer Seele" veröffentlicht wurde, ein spirituelles Buch hinterlassen, das bis heute weltweit stark rezipiert wird  ...

68,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
20-56-02
Lieferzeit
2-3 Tage

Andreas Wollbold legt hiermit eine ausgezeichnete Neuübersetzung der Autobiographie vor. Der Band zeichnet sich aus durch seine umfangreichen Quellenangaben, Erklärungen, Register und Bilder.

Therese von Lisieux, eigentlich Theresia vom Kinde Jesus und vom heiligen Antlitz (1873-1897), hat mit ihrer selbst verfassen Lebensgeschichte, die unter dem Titel "Geschichte einer Seele" veröffentlicht wurde, ein spirituelles Buch hinterlassen, das bis heute weltweit stark rezipiert wird. Auch in Deutschland ist Thereses Text der Hingabe an Gott und die Mitmenschen zu einem Klassiker der spirituellen Literatur geworden. Andreas Wollbold hat dieses bedeutende Buch für die heutige Zeit neu übersetzt und durch viele Anmerkungen neu erschlossen. Zahlreiche historische Abbildungen illustrieren den Lebensweg Thereses, die 1925 heiliggesprochen und 1997 zur Kirchenlehrerin erhoben wurde. Geb., 496 S., 24 x 15,1 cm

Mehr Informationen
Autor Therese von Lisieux
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-451-31337-0
Verlag Verlag Herder
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH