Für viele

Eine Studie zu Übersetzung und Interpretation des liturgischen Kelchwortes.
Zukünftig werden die Katholiken des deutschen Sprachraums bei der Feier der Messe das Kelchwort Jesu in einem veränderten Wortlaut hören: „ ... mein Blut, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden“. Nach langen Diskussionen hat Papst Benedikt XVI. im April 2012 endgültig festgelegt, dass die bisherige Übersetzung der lateinischen Worte „pro multis“ mit „für alle“ in der bevorstehenden Neuauflage des deutschen Messbuches zu revidieren sein wird.

28,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
30-40-02
Lieferzeit
2-3 Tage

Eine Studie zu Übersetzung und Interpretation des liturgischen Kelchwortes.
Zukünftig werden die Katholiken des deutschen Sprachraums bei der Feier der Messe das Kelchwort Jesu in einem veränderten Wortlaut hören: „ ... mein Blut, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden“. Nach langen Diskussionen hat Papst Benedikt XVI. im April 2012 endgültig festgelegt, dass die bisherige Übersetzung der lateinischen Worte „pro multis“ mit „für alle“ in der bevorstehenden Neuauflage des deutschen Messbuches zu revidieren sein wird.
Was steckt hinter dieser Entscheidung, die weiterhin nicht nur unter Fachtheologen für kontroverse Reaktionen sorgt? Die vorliegende Studie behandelt die Frage nach der Bedeutung des Kelchwortes Jesu erstmals unter Berücksichtigung aller wichtigen exegetischen, theologiegeschichtlichen und systematischen Kontexte. So entsteht ein komplexes Bild der „pro multis“-Problematik, auf dessen Hintergrund abschließend das Anliegen Benedikts XVI., die liturgische Übersetzung stärker als bisher von jeder Interpretation zu trennen, gewürdigt und mit Einwänden aus der theologischen Debatte konfrontiert wird.
kart.,  240 S. - 22,0 x 14,5 cm

Mehr Informationen
Autor Marschler, Thomas
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-936741-73-5
Verlag nova & vetera
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH