Expositio super librum Boethii De trinitate II / Kommentar zum Trinitätstraktat des Boethius II

Thomas von Aquin (1225-1274) darf als einer der wichtigsten Vertreter der lateinischen Philosophie und Theologie des Mittelalters betrachtet werden. Er schloss sich schon früh dem Dominikanerorden an, studierte bei Albertus Magnus in Paris und Köln, lehrte dann in Paris und in Italien. Im hier vorgelegten Kommentar zu der Schrift des A. M. T. S. Boethius "De Trinitate", den Thomas zu Beginn seiner ersten Lehrtätigkeit in Paris zwischen 1256 und 1258 verfasste, entwickelt er seine für die Debatte zur Theorie der Wissenschaften im Mittelalter wichtige Wissenschaftslehre.
Lateinisch - Deutsch

45,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
02-02-10
Lieferzeit
2-3 Tage

Expositio super librum Boethii De trinitate II / Kommentar zum Trinitätstraktat des Boethius II
Thomas von Aquin (1225-1274) darf als einer der wichtigsten Vertreter der lateinischen Philosophie und Theologie des Mittelalters betrachtet werden. Er schloss sich schon früh dem Dominikanerorden an, studierte bei Albertus Magnus in Paris und Köln, lehrte dann in Paris und in Italien. Im hier vorgelegten Kommentar zu der Schrift des A. M. T. S. Boethius "De Trinitate", den Thomas zu Beginn seiner ersten Lehrtätigkeit in Paris zwischen 1256 und 1258 verfasste, entwickelt er seine für die Debatte zur Theorie der Wissenschaften im Mittelalter wichtige Wissenschaftslehre.

Lateinisch - Deutsch
223 Seiten, gebunden

Mehr Informationen
Autor Thomas von Aquin
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-451-28684-1
Verlag Herder
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH