Eden Culture

Unser Leben ist komplex geworden und verändert sich schnell. Wir müssen uns fragen: In welch einer Welt wollen wir morgen eigentlich leben? Für Christen ist die Antwort klar: in einer Welt, die von der Wahrheit, Schönheit und Güte Gottes geprägt ist und so zu IHM hinführt.

24,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
60-50-73
Lieferzeit
2-3 Tage

Unser Leben ist komplex geworden und verändert sich schnell. Wir müssen uns fragen: In welch einer Welt wollen wir morgen eigentlich leben? Für Christen ist die Antwort klar: in einer Welt, die von der Wahrheit, Schönheit und Güte Gottes geprägt ist und so zu IHM hinführt. Diese Sehnsucht ist zutiefst menschlich, weil der Mensch ursprünglich von Gott in eine solche Umgebung hineingeschaffen wurde, in den Garten Eden. An dieser tiefen Sehnsucht setzt Johannes Hartl an und zeigt in einer überraschenden Reise durch verschiedene Disziplinen – Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte und Religion – klar auf, was der Moderne verloren gegangen ist und was es gilt, zurückzuerobern. Es ist eine vorwärtsgewandte Analyse: In drei Prinzipien – Verbundenheit, Sinnorientierung sowie unverzweckte Schönheit – erkennt Hartl das, was das Leben von Gott her schön und lebenswert macht. Ein tiefschürfendes und interdisziplinäres Sachbuch, das polarisiert und inspiriert. Eine Einladung zu einer neuen Kultur: der Eden Culture.

Hinweis von Sarto: Wir empfehlen dieses Buch, ohne auch das "Experiment" des Gebetshauses Augsburg empfehlen zu wollen, das von Herrn Hartl gegründet wurde und geleitet wird. In der Tat ist die Bewegung der Chrismatischen Erneuerung, zu der dieses Haus gezählt werden muss, durchaus kritisch zu sehen, da sie ihre Wurzeln außerhalb der römischen Kirche hat und ökumenisch orientiert ist.

 

Mehr Informationen
Autor Hartl, Johannes
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-451-03308-7
Verlag Verlag Herder
Seitenzahl 304
Breite 13.5
Höhe 21.5
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH