Ecclesia militans Die streitende Kirche Zeugnisse aus der Frühzeit des Christentums

Seit den Anfängen ist das Leben der Kirche ein unablässiger Kampf mit unterschiedlichen Mächten und Gegnern. Die Quellensammlung stellt mit 337 Texten vom 2. bis 8. Jh. systematisch die vier großen Dimensionen der Auseinandersetzung dar ...

38,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
25-20-06
Lieferzeit
2-3 Tage

Seit den Anfängen ist das Leben der Kirche ein unablässiger Kampf mit unterschiedlichen Mächten und Gegnern. Die Quellensammlung stellt mit 337 Texten vom 2. bis 8. Jh. systematisch die vier großen Dimensionen der Auseinandersetzung dar: Der Kampf der Martyrerkirche gegen den Totalitätsanspruch des Römischen Weltreiches, die Kontroverse mit glaubensgefährdenden Irrtümern im Innern der Kirche, der geistliche Kampf mit widergöttlichen Mächten im Leben jedes Getauften, schließlich der Widerstand gegenüber der Verführungsmacht des Antichrist und die standhafte Glaubenstreue in der apokalyptischen Bedrängnis am Ende der Zeit.
Eine umfangreiche Einleitung beschreibt Entstehung und Entfaltung der Vorstellung und Begrifflichkeit der Ecclesia militans, ausgehend von den biblischen Wurzeln über die patristische und mittelalterliche Epoche bis hin zur Neuzeit und Gegenwart. Spezielle Einführungen zu den vier thematischen Kapiteln erschließen mit ausführlichen bibliographischen Angaben historische Hintergründe und theologische Zusammenhänge der Quellentexte, die zusätzlich mit kurzen Anmerkungen erläutert und zum Teil erstmals in deutscher Übersetzung vorgelegt werden.
Im Blick auf die streitende und kämpfende Kirche der ersten Jahrhunderte lassen sich wichtige Einsichten und Impulse für die Gegenwart gewinnen, die zunehmend zahlreiche Analogien zu den Herausforderungen jener Epoche besitzt, in der die frühen Christen der Weisung des Apostels folgten: ,,Kämpfe den guten Kampf des Glaubens" (1 Tim 6,12). Geb., 464 S., 23x15,5 cm

 

Mehr Informationen
Autor Michael Fiedrowicz
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-941862-22-7
Verlag Carthusianus Verlag
Seitenzahl 464
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH