Die liturgischen Psalmen der lateinischen Kirche

Das vorliegende Buch ist keine exegetische Arbeit über die Psalmen des Alten Testamentes. Es beschäftigt sich vielmehr mit der lateinischen Fassung der Psalmen, wie sie seit Hieronymus (347-420) maßgebend ist.

24,95 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
10-40-47
Lieferzeit
2-3 Tage

Das vorliegende Buch ist keine exegetische Arbeit über die Psalmen des Alten Testamentes. Es beschäftigt sich vielmehr mit der lateinischen Fassung der Psalmen, wie sie seit Hieronymus (347-420) maßgebend ist. Es ist erstaunlich, daß es die Übersetzung einer Übersetzung ist. Aber in dieser Form sind die heiligen Gesänge in die Liturgie eingegangen, in dieser Form wurden sie geschichtsmächtig im geistlichen und theologischen Schrifttum vieler Jahrhunderte. Niemand kann die Tat­sache leugnen, daß diese Psalmen mit genau diesem Wortlaut das Abendland geprägt haben.
Der Psalter der Vulgata ist im Abendland das große Instrument des Betens geworden. Aber gerade durch seine griechische »Mutter«, die Septua­ginta, trifft er sich harmonisch mit den Psalmen der Ostkirchlichen Liturgien.
geb., 560 S., 21 x 13 cm

Mehr Informationen
Autor Rodrigo H. Kahl
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-943506-70-9
Verlag Verlagsbuchhandlung Sabat
Seitenzahl 560
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH