Die kleine Geschichte meiner langen Geschichte

Leben von Monseigneur Lefebvre, von ihm selbst erzählt
In 'Die kleine Geschichte meiner langen Geschichte' singt Erzbischof Lefebvre das 'Magnificat' für alle großen Dinge, die der Herr an ihm getan hat. Mit einer rührenden und freudigen Einfachheit erzählt er den um ihren Gründer versammelten Schwestern als wahrer Vater die Geschichte seines Lebens.

10,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
18-01-04
Lieferzeit
2-3 Tage

Als Monseigneur Lefebvre sich im Januar 1990 in der Abbaye Saint-Michel aufhielt und an der Abfassung seines Buches 'Geistlicher Wegweiser' arbeitete, litt er einige Tage nach seiner Ankunft unter Herzbeschwerden. Diese und andere ernsthafte Beschwerden ließen ihn – wieder einmal – an seinen herannahenden Tod denken.
Trotz seines Leidens war Monseigneur nicht niedergeschlagen. Vielmehr schien es ihm ein Ansporn zu sein, sein 'Magnificat' für alle großen Dinge, die der Herr an ihm getan hat, zu singen, bevor er sein 'Nunc dimittis' sang. Und so geschah es, daß er mit einer rührenden und freudigen Einfachheit den um ihren Gründer versammelten Schwestern als wahrer Vater 'Die kleine Geschichte seiner langen Geschichte' erzählte.
Schwestern der Bruderschaft St. Pius X.
Göffingen 2001
122 S., kart., mit vielen s-w Bildern.

Mehr Informationen
Autor Marcel Lefebvre
Produktform Kartoniert
Verlag Sarto
Seitenzahl 122
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH