Die Kaiseridee im Mittelalter - Hörbuch

Mit der Einführung des Christentums wandelt sich die bisherige Herrschaft des Kaisers über die römische Staatsreligion zu einer Schutzpflicht der Kirche gegenüber. In den folgenden Jahrhunderten werden erst die Germanen, dann die deutschen Könige die neuen Schutzherren der Kirche.

6,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
31-9107
Lieferzeit
2-3 Tage

Mit der Einführung des Christentums wandelt sich die bisherige Herrschaft des Kaisers über die römische Staatsreligion zu einer Schutzpflicht der Kirche gegenüber. In den folgenden Jahrhunderten werden erst die Germanen, dann die deutschen Könige die neuen Schutzherren der Kirche. Später wird das gesamte Mittelalter geprägt von der Auseinandersetzung zwischen Kaiser und Papst bis sich ein nationales Kaisertum entwickelt. Schließlich sorgt die Reformation für eine Regionalisierung des Reiches und damit letzlich zum Untergang der Kaiseridee.
1 CD ca. 72 min.

Dr. Hildebrand Troll (1922 - 2011): von 1941 bis 1947 Studium der Geschichte und Philologie; 1948 Promotion zum Dr. Phil.; anschl. Eintritt in den staatl. bayrischen Archivdienst; von 1980 bis 1987 Direktor des Bayrischen Hauptstaatsarchivs. 

Mehr Informationen
Autor Dr. Hildebrand Troll
Verlag Wedel, Jan
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH