Der Klerikerzölibat

 

Seine Entwicklungsgeschichte und seine theologischen Grundlagen
Alfons Maria Kardinal Stickler ist es - als weltweit anerkannter Rechtshistoriker - mit dieser fundamentalen wissenschaftlichen Arbeit gelungen, nachzuweisen, dass die Zölibatspraxis der lateinischen Kirche unmittelbar Apostolischen Ursprungs und daher unveränderlich ist.

 

12,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
05-03-08
Lieferzeit
2-3 Tage

Dem weltweit anerkannten Rechtshistroriker Alfons Maria Kardinal Stickler ist es mit dieser fundamentalen wissenschaftlichen Arbeit gelungen, nachzuweisen, dass die Zölibatspraxis der lateinischen Kirche unmittelbar Apostolischen Ursprungs und daher unveränderlich ist. Dieser historische Nachweis und auch die theologische Begründung des Zölibats aufgrund der sakramentalen und ontologischen Einheit des Priesters mit Jesus Christus, in dessen Person er handelt, spricht nicht für eine bloße Frage der Disziplin, die grundsätzlich veränderbar sei.

- Mit einer Empfehlung von Malcom Kardinal Ranjith: "Wir wünschen dieser Neuauflage, die seinerzeit von Papst Benedikt XVI. als damaligen Präfekten der Glaubenskongregation belobigt wurde, weiteste Verbreitung - zur Förderung eines wahrhaft priesterlichen Lebens in der Nachfolge Jesu Christi."

kart., 88 S., 21×14,8 cm

Mehr Informationen
Autor Alfons Maria Kardinal Stickler
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-943858-03-7
Verlag Sarto
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH