Der fröhliche Wechsel und Streit

Grundzüge der Theologie Martin Luthers
Der Verfasser nimmt Luther als theologischen Gesprächspartner an und befragt seine Theologie auf ihre Einheit und Wahrheit hin. Dabei stellt er die Frage nach den biographischen Hintergründen der lutherischen Theologie hintan.

12,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
03-05-01
Lieferzeit
2-3 Tage

Das Buch ist für die heute angemessene Weise des Umgangs mit Luthers Werk in mehrfacher Hinsicht charakteristisch. Der Verfasser nimmt Luther als theologischen Gesprächspartner an und befragt seine Theologie auf ihre Einheit und Wahrheit hin. Dabei stellt er die Frage nach den biographischen Hintergründen der lutherischen Theologie hintan. Er spricht als katholischer Theologe stets entschieden, aber nie polemisch.
Das Motiv des «fröhlichen Wechsels und Streits» meint eine Radikalisierung des altkirchlichen Theologumenons vom «admirabile commercium». Von der Christologie des «fröhlichen Wechsels und Streits» her erschließen sich mehrere gewichtige Themenkomplexe der lutherischen Theologie. Einen beträchtlichen Teil des ganzen Buches machen die zu «Dokumentationen» zusammengestellten Textzitate aus Luthers Werken aus.
kart., 563 S.,

Mehr Informationen
Autor Theobald Beer
Produktform Kartoniert
Verlag Johannes Verlag
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH