Das mystische Liebesspiel

Bernhard von Clairvaux legte seinen Mönchen mit 86 Predigten die biblischen Hoheliedverse 1,1 bis 3,4 als Stufenweg des geistlichen Lebens vom Stadium der Anfänger bis zur engen Vertrautheit mit Gott aus.

21,30 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
20-20-95
Lieferzeit
2-3 Tage

Bernhard von Clairvaux legte seinen Mönchen mit 86 Predigten die biblischen Hoheliedverse 1,1 bis 3,4 als Stufenweg des geistlichen Lebens vom Stadium der Anfänger bis zur engen Vertrautheit mit Gott aus. Im vorliegenden Buch sind daraus die Textstellen Bernhards mit direkten Kommentaren zu den einzelnen Versen des Hohenlieds zusammengestellt und neu ins Deutsche übersetzt. Das ergibt eine überraschend klare, folgerichtige Anleitung für geistliche Anfänger, die sich auf den Weg bis zur persönlichen Gotteserfahrung machen. Zum Verfasser: Bernardin Schellenberger, Jahrgang 1944, erhielt bei seiner Taufe den Namen "Bernd", den heiligen Bernhard zum Namenspatron. Als er 1963 in den Franziskanerorden eintrat, erhielt er den Ordensnamen "Bernardin". Bernardin Schellenberger behielt diesen Namen auch bei, als er 1966 zu den Cisterziensern von der Strengen Observanz ("Trappisten") wechselte. Sein Abt beauftragte ihn mit der Übersetzung der Cisterzienser-Autoren. Seine Vertrautheit mit Bernhard äußerte sich auch in etlichen Büchern und Publikationen, darunter "Bernhard von Clairvaux: Rückkehr zu Gott", Olten 1982/Düsseldorf 2001; "Der Weg der Liebe", Leipzig 1990; und im Be&Be Verlag Heiligenkreuz: "Ein Lied, das froh im Herzen jubelt", Heiligenkreuz 2010.

Mehr Informationen
Autor Schellenberger, Bernardin
ISBN 978-3-903118-38-6
Verlag Medien-GmbH Heiligenkreuz
Seitenzahl 244
Breite 17
Höhe 24.5
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH