Die Nikopeia

Kultbild - Palladium - Mythos Venedigs
Die byzantinische Marienikone Nikopeia in San Marco ist seit der Neuzeit Symbol der Stadt und der alten Seerepublik Venedig. Darin löste sie sogar den heiligen Markus ab. An der Geschichte dieses Marienbildes lässt sich die venezianische Kultur- und Kirchengeschichte seit dem Spätmittelalter ablesen ....

5,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
70-60-14
Lieferzeit
2-3 Tage

Kultbild - Palladium - Mythos Venedigs
Die byzantinische Marienikone Nikopeia in San Marco ist seit der Neuzeit Symbol der Stadt und der alten Seerepublik Venedig. Darin löste sie sogar den heiligen Markus ab. An der Geschichte dieses Marienbildes lässt sich die venezianische Kultur- und Kirchengeschichte seit dem Spätmittelalter ablesen. Sie wurde seit dem 17. Jahrhundert zum Palladium der Serenissima und durch ihre Gedenktage und Funktion als Schutzpatronin in allen Nöten der Bevölkerung und des Staates unauflöslich verknüpft mit dem Mythos der Lagunenrepublik. Die Nikopeia gibt aber immer noch zahlreiche Rätsel auf; die Geschichte des Bildes wie ihrer Verehrung ist bislang noch nicht geschrieben.
125 S., kart.

Mehr Informationen
Autor Samerski, Stefan
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-86357-075-0
Verlag fe-medien
Seitenzahl 125
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH