The Chosen Staffel 1 DVD

In Staffel 1 erleben wir Jesus in 8 Folgen durch die Augen der Menschen, die mit ihm unterwegs sind. Denn, mit der Begegnung mit Jesus wird für sie alles anders:...

Lesen Sie auch den gesonderten Sarto-Hinweis in der Langvorstellung. Der Film wird von uns als nicht für Kinder geeignet eingestuft. 

20,00 €
Inkl. MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
80-30-68
Lieferzeit
2-3 Werktage

"The Chosen" ist die erste Serien-Verfilmung über das Leben von Jesus und seinen Begleitern. Die Serie wurde über Crowdfunding finanziert. In Staffel 1 erleben wir Jesus in 8 Folgen durch die Augen der Menschen, die mit ihm unterwegs sind. Denn, mit der Begegnung mit Jesus wird für sie alles anders: Für Maria Magdalena, die von ihren inneren Dämonen fast zum Selbstmord getrieben wird, für den großen Gelehrten Nikodemus, der sein gesamtes theologisches Wissen plötzlich auf den Kopf gestellt sieht. Somit beginnt das größte Abenteuer aller Zeiten für die Menschen, die sich ihm anschließen und langsam begreifen: Dieser Mann ist der SOHN GOTTES! Anfangs glauben sie noch, dass er die Juden von den Römern befreien will. Doch Jesus geht es um etwas ganz anderes: um ein Reich, das nicht von dieser Welt ist ...

Derzeit sind 7 Staffeln von "The Chosen" geplant.

Sarto-Hinweis: Diese Serie ist keine wortgetreue Verfilmung der Evangeliumsberichte. Ähnlich wie bei einem Betrachtungsbuch wird versucht, die knappen Evangeliumsberichte auszuschmücken und eine zusammenhängende Erzählung daraus zu machen; da nimmt der Filmemacher für sich auch eine gewisse künstlerische Freiheit in Anspruch, wie man es auch bei anderen Jesus-Filmen, z. B. die Passion Christi von Mel Gibson gewohnt ist. Entscheidend ist, ob die inhaltliche Botschaft authentisch ist. Dies ist bei "The Chosen" der Fall. Eine große Stärke des Films ist sicher der Versuch, darzustellen, was es bedeutet, dass GOTT Mensch geworden ist, in allem uns gleich, außer der Sünde - „Erschienen ist die Güte und die Menschenfreundlichkeit unseres Gottes“ (Tit 3,4). Dass eine Darstellung des Gottessohnes immer auch unvollkommen bleiben muss, liegt in der Natur der Sache. Aus diesem Grund ersetzt diese Serie auch nicht die eigene Bibellesung und - betrachtung, soll vielmehr dazu hinführen und zum Gebet anregen. Diesem Zweck vermag diese Serie zu dienen, wenngleich die einleitende Musik zum Filmbeginn gewöhnungsbedürftig ist. 

Eine Schwachstelle der ersten Staffel ist allerdings (auch darauf soll hingewiesen werden) die Behandlung der Geburt Christi (die ja eine wunderbare Geburt war, ohne Schmerzen) in einer kurzen Sentenz, die als Bonusmaterial auf der CD 1 hinzugegeben wurde. Bei der besagten Szene 'einer Geburt in Schmerzen' wird allerdings auch Isaias 7,14 eingeblendet: "Eine Jungfrau wird empfangen und einen Sohn gebären..."; es ist also nicht die Absicht des Filmemachers die Jungfräulichkeit Mariens zu leugnen, es wird mit dieser Darstellungsweise aber außer Acht gelassen, dass Maria auch während der Geburt Jungfrau geblieben ist. Dies ist vielfach noch unbekannt und wird leider auch in anderen Filmen nicht korrekt dargestellt. Andere Szenen hingegen berühren mit erstaunlich tiefen Dialogen den Kern der christlichen Botschaft, z.B. das nächtliche Gespräch Jesu mit Nikodemus. 

Originaltitel: The Chosen - Season 1
Bildformat: Widescreen 16:9 (2.00:1 anamorph)
Tonformat: Dolby Digital 5.1 und 2.0 (Deutsch und Englisch) Untertitel: Deutsch und Englisch Länge: ca. 381 Minuten FSK: 12

Sarto-Empfehlung erst ab 14 Jahren. 

Copyright © 2022 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH