Römisches Tagebuch/Herder

Das erstmalig publiziertes Tagebuch dokumentiert Fallizes römisches Studentenleben in den ereignisreichen Jahren um 1870. Dabei ragen besonders heraus seine Schilderungen zum Papsttum Pius' IX., zum Ersten Vatikanischen Konzil und zum Ende des Kirchenstaates

49,99 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
25-40-09
Lieferzeit
2-3 Tage

Johannes Baptist Olaf Fallize (1844-1933) stammte aus Luxemburg und war der erste katholische Bischof in Norwegen seit der Reformation. Von 1866 bis 1872 studierte er in Rom am 'Collegium Romanum', der 1551 gegründeten 'Jesuiten-Universität'. Zugleich war er Seminarist des Collegium Germanicum. Sein erstmalig publiziertes Tagebuch dokumentiert Fallizes römisches Studentenleben in den ereignisreichen Jahren um 1870. Dabei ragen besonders heraus seine Schilderungen zum Papsttum Pius' IX., zum Ersten Vatikanischen Konzil und zum Ende des Kirchenstaates. Geb., 391 S., 22,7 x 15,1 cm

Mehr Informationen
Autor Johann Baptist Olav Fallize
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-451-30747-8
Verlag Verlag Herder
Seitenzahl 391
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH