Philosophische Anmerkungen zur jungfräulichen Gottesmutterschaft Mariens

Mit einer durch die modernen Naturwissenschaften bestimmten Anthropologie sind die Widersprüche zwischen tradiertem Glaubensgut und biologischem Selbstverständnis des Menschen unlösbar. Wir müssen den Materialismus überwinden.
4,60 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
19-01-20
Lieferzeit
2-3 Tage
Wer ist Maria - wie haben wir die jungfräuliche Mutter als Leitbild für die Auseinandersetzungen um die vornehmlich durch die modernen Naturwissenschaften bestimmten Anthropologien beziehungsweise Soziologien zu vestehen? Die offenkundigen Widersprüche zwischen tradiertem Glaubensgut und biologischem Selbstverständnis des Menschen müssen gelöst werden.

Den Materialismus werden wir in dem Maße überwinden können, als wir einen Herzens verstehen lernen, daß Materie weder Prinzip der Einschränkung noch der Entwicklung bzw. Selbstbefriedigung - sondern Weise der Selbstschenkung des Geistes ist.

Paperback, 48 S.
Mehr Informationen
Autor Alma von Stockhausen
Produktform Kartoniert
Verlag Gustav-Siewerth-Akademie
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH