Kirchengeschichte im Porträt. Katholische Kirchenhistoriker des 20. Jahrhunderts

Das 20. Jahrhundert stellt für die katholische Theologie eine Zeit der Erneuerung dar. Kirchenhistoriker hatten daran einen nicht geringen Anteil – sei es in der Erforschung des Papsttums und der Konzilien, der Entfaltung der christlichen Lehre in Antike, Mittelalter und Neuzeit, der Reformation oder des kirchlichen Lebens ...

34,99 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
25-10-13
Lieferzeit
2-3 Tage

Das 20. Jahrhundert stellt für die katholische Theologie eine Zeit der Erneuerung dar. Kirchenhistoriker hatten daran einen nicht geringen Anteil – sei es in der Erforschung des Papsttums und der Konzilien, der Entfaltung der christlichen Lehre in Antike, Mittelalter und Neuzeit, der Reformation oder des kirchlichen Lebens. Dieser Band bietet erstmals einen biographischen Uberblick uber die katholische Kirchengeschichtsschreibung im vergangenen Jahrhundert. Beigegeben sind den einzelnen Viten Bibliographien der wichtigsten Werke der dargestellten Personen. Die vorgestellten Kirchenhistoriker: Giuseppe Alberigo. Berthold Altaner. Roger Aubert, Romuald Bauerreis, Norbert Brox, Marie-Dominique Chenu, Jean Danielou, Franz Joseph Dolger, Karl Suso Frank, Erwin Gatz, Martin Grabmann, Erwin Iserloh, Hubert Jedin, Theodor Klauser, Bernhard Kotting , Joseph Lortz, Goulven Madec, Henri- Irenee Marrou, Giacomo Martina, Ludwig von Pastor, Hugo Rahner, Joseph Bernhart. Geb., 314 S., 22,7 x 15,1 cm.

Mehr Informationen
Autor Jörg Ernesti, Gregor Wurst (Hrsg.)
Produktform Gebunden
ISBN 978-3-451-34288-2
Verlag Verlag Herder
Seitenzahl 314
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH