Die schleichende Abkehr von Rom

Der deutsche Katholizismus und das Bistum Aachen 1989-2013
Das Buch dokumentiert, was an antirömsichem Gedankengut in der deutschen Kirche vorhanden ist und zeigt die Auswirkungen in der offiziellen Pastoral der Diözese Aachen
49,50 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
30-30-02
Lieferzeit
2-3 Tage
Der deutsche Katholizismus und das Bistum Aachen 1989-2013
Der erste Teil des Buches dokumentiert den zeitweise heftigen Konflikt innerhalb der katholischen Kirche Deutschlands und die Opposition einiger Gruppen gegen das päpstliche Lehramt. Strittige Themen sind der Dienst von Priestern und Laien, das Sakrament der Ehe und die Ökumene. Ein Abschnitt berichtet über die antirömische Einstellung eines großen Teiles der Laien-Gremien und ihrer nicht-katholischen Verbündeten. Die von ihnen geführte Kampagne gegen Papst Benedikt XVI. im Jahre 2009 wird ausführlich dargestellt. Der zweite Teil berichtet über die Auswirkungen im Bistum Aachen. Dort versuchen weite Kreise des Klerus, der Pastoral- und Gemeindereferentinnen/-referenten, der größte Teil der Bistumsverwaltung, der Laien-Gremien und nicht-repräsentative Gruppen der romtreuen Bevölkerung eine „andere Kirche“ aufzunötigen. Beispiele dafür sind die Abschaffung der Fronleichnamsprozession in vielen Pfarreien, das Verdrängen der hl. Eucharistie in Nebenräume der Kirchen, das Demontieren der Heiligenverehrung, die trotz der Ablehnung Roms errichteten, freikirchlich geprägten „Gemeinschaften von Gemeinden“ und der Ersatz des Pfarrers durch kollektive Leitungsorgane.
674 Seiten, kart.
Mehr Informationen
Autor Arnolds, Willi
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-86417-022-5
Verlag Patrimonium
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH