Die Gnade des christlichen Sterbens

Die Heilige Ölung als letzte Vollendung der Taufherrlichkeit
Die Letzte Ölung wird vielfach heute nicht mehr verstanden und darum auch nicht mehr geschätzt. Diesem Umstand möchte vorliegendes Büchlein Rechnung tragen, indem es die Kunst des christlichen Sterbens erklärt, bei dem dieses Sakrament eine große Bedeutung hat.

 
4,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
ArtikelNr.
10-07-07
Lieferzeit
2-3 Tage

Die Heilige Ölung ist eines der sieben von Jesus Christus eingesetzten Sakramente, durch die Gott uns kraft seiner Gnade innerlich heiligen möchte. Leider wird die Krankensalbung, wie dieses Sakrament auch genannt wird, heute vielfach nicht mehr verstanden und darum auch nicht mehr geschätzt. Diesem Umstand möchte vorliegendes Büchlein Rechnung tragen, indem es die Kunst des christlichen Sterbens erklärt, bei dem dieses Sakrament eine große Bedeutung hat, das nicht erst in akuter Todesgefahr empfangen werden darf, sondern sobald man an einer Krankheit leidet, die (auch langfristig) zum Tod führen kann. Wie der hl. Jakobus in seinem Brief schreibt, ist dieses Sakrament nämlich auch zur Aufrichtung des Leibes eingeführt worden. Da es die natürlichen Heilungskräfte unterstützt, soll man das Sakrament empfangen, solange diese noch vorhanden sind.

kart., 68 S., 19×11,5 cm

Mehr Informationen
Autor Eugen Walter
Produktform Kartoniert
ISBN 978-3-932691-87-4
Verlag Sarto
Seitenzahl 68
Copyright © 2021 Sarto Verlagsbuchhandlung GmbH