eMail-Adresse: Passwort:
Passwort vergessen?
  1. Home
  2. Über uns
  3. Kontakt
  4. Service
  5. Versand
  6. Buchpreisbindung

Die Messe im Deutschen Mittelalter

Adolph Franz
nova & vetera
Art.Nr.: 07-07-02
Die Messe im Deutschen Mittelalter

Wenn mehr als hundert Jahre nach dem ersten Erscheinen eine historische Studie erneut im Druck zugänglich gemacht wird, muß es sich um ein besonderes Werk handeln. Die Messe im Deutschen Mittelalter (neben den Benediktionen im Mittelalter) die bekannteste Arbeit des Breslauer Domkapitulars Adolph Franz (1842-1916), ist in der Liturgiewissenschaft und in allen Bereichen der Mediävistik, die sich für die Kulturgeschichte des katholischen Gottesdienstes interessieren, längst als Klassiker anerkannt. Sein langjähriger Freund, der berühmte Papsthistoriker Ludwig von Pastor, hat Adolph Franz nach seinem Tod mit Recht einen musterhaften Priester und großen Gelehrten genannt.

Die Wiederbegegnung mit dem ... Buch zum mittelalterlichen Meßverständnis lohnt sich. Denn was seine Rezensenten schon nach dem ersten Erscheinen mit großer Bewunderung vermerkten, beeindruckt auch noch den Leser von heute: Hier wird ein wichtiges Thema ganz aus den Quellen erarbeitet, und zwar so gründlich und objektiv, daß die seitdem in manchen Einzelfragen fortgeschrittene Forschung die Studie zwar punktuell ergänzen und korrigieren, aber keinesfalls ersetzen konnte. In einer klaren, eingängigen Sprache zeichnet Adolph Franz aus unzähligen gedruckten und ungedruckten Dokumenten ein lebendiges und facettenreiches Bild über die Messe in Frömmigkeit und Theologie des Mittelalters. Das Ergebnis ist noch umfassender und repräsentativer, als der etwas anachronistische Titelzusatz deutsch es nahelegt. Franz unterteilt seine Studie in einen volkskundlichen Teil und einen zweiten, der der Geschichte der mittelalterlichen Meßerklärung gewidmet ist.

Durch die Neuauflage kann Die Messe im Deutschen Mittelalter für eine neue Generation von Fachtheologen wie auch von interessierten Laien zur unerschöpflichen Fundgrube historischen Wissens werden, die zum Weiterforschen inspiriert.
Lexikon für Theologie und Kirche, 2. Auflage:
Adolph Franz ... leistete auf dem Gebiet der liturgischen Forschung Hervorragendes. Seine im wesentlichen aus den Quellen erarbeiteten Hauptwerke ... sind noch heute unentbehrlich.

Reprographischer Nachdruck der Originalausgabe Freiburg 1903
XXII + 770 Seiten, 16 x 24 cm
kartoniert


Preis: 78,00 EUR
inkl. UST exkl.
Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage
  Merkzettel  

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Warum die überlieferte Form der heiligen Messe? Warum die überlieferte Form der heiligen Messe?

1,00 EUR
inkl. UST exkl.
Die Luthermesse Die Luthermesse

1,00 EUR
inkl. UST exkl.
Die Löwen kommen Die Löwen kommen

12,80 EUR
inkl. UST exkl.
Warum liebe ich meine Kirche? Warum liebe ich meine Kirche?

0,50 EUR
inkl. UST exkl.
Gebete für Kranke. Anrufung der verschiedenen Patrone der Kranken mit der Litanei zu den Patronen der Kranken Gebete für Kranke. Anrufung der verschiedenen Patrone der Kranken mit der Litanei zu den Patronen der Kranken

3,50 EUR
inkl. UST exkl.
Komm und sieh! Komm und sieh!

5,90 EUR
inkl. UST exkl.